Bußgelder 2020: Was sich für Verkehrsteilnehmer ändert

Bußgelder 2020: Was sich für Verkehrsteilnehmer ändert

Bußgelder 2020: Wenn Sie als Autofahrer diese Fehler machen, wird es jetzt teuer.

Mit dem Jahreswechsel werden Fehler für Autofahrer deutlich teurer. vielemobile informiert, was auf Sie zukommt, wenn Sie 2020 gegen die Gesetze verstoßen.

Die neuen Bußgelder 2020 sind nämlich da.

Die geplanten Neuregelungen bedeuten für Autofahrer neben einigen Verbesserungen vor allem, dass Fehlverhalten deutlich teuer wird. Falschparkern drohen jetzt sogar Punkte in Flensburg. Positiv sind viele Neuerungen für Radfahrer, die für mehr Sicherheit sorgen sollen - und es gibt Änderungen beim Führerschein.

Der Überblick:

Rettungsgasse

Rettungsgassen waren ein häufiges Thema in 2019. Bisher lag das Bußgeld für das Nicht-Bilden einer Rettungsgasse bei mindestens 200 Euro. Durch die neuen Bußgelder muss man künftig mit bis zu 320 Euro rechnen, wie in dem Bußgeldkatalog 2020 steht. Hinzu kommen ein Monat Führerscheinentzug und zwei Punkte in Flensburg.

Falschparken

Das Parken auf Geh- und Radwegen wird in 2020 deutlich teurer. Statt bisher 15 bis 35 Euro kostet es dann 100 Euro! Gleiches gilt für ein dreiminütiges Halten auf dem Schutzstreifen für Fahrradfahrer.

Grüner Pfeil

Ab 2020 soll ein weiterer grüner Pfeil eingeführt werden, der nur für Fahrradfahrer gilt. Vor dem Abbiegen müssen Radfahrer allerdings anhalten, um sicherzustellen, dass sie niemanden gefährden.

Änderung für Fahranfänger

Für Personen ab 25 Jahren gibt es eine Lockerung: Sie dürfen im kommenden Jahr mit dem Autoführerschein auch Zweiräder mit 125 Kubikmeter fahren. Sie müssen allerdings seit fünf Jahren einen Autoführerschein besitzen und bereits einige Übungsstunden sowie einen Theorieblock in der Fahrschule absolviert haben.

Fahranfänger werden dagegen eine andere Änderung zu spüren bekommen: Sie dürfen 2020 Schaltwagen fahren, auch wenn sie in der Fahrschule einen Automatikwagen gefahren sind. Dafür müssen sie jedoch mehrere Fahrstunden mit einem Schaltwagen gefahren sein. Das Automatikgetriebe in Fahrschulen soll zum Standard werden.

Das zweite Halbjahr in 2020 soll für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen

Ab dem 1. Juli wird der Abbiegeassistent und blinkende Seitenspiegel bei Lkw mit Anhängern zur Pflicht. Für bereits bestehende Lkw werden diese Änderungen ab dem 1. Juli 2022 zur Pflicht.

SIE SUCHEN EIN AUTO?

Egal, ob Sie auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtwagen sind oder ein Auto verkaufen möchten: Besuchen Sie uns einfach während unserer Geschäftszeiten (Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr, abends sowie samstags nach Rücksprache) in Bielefeld - direkt neben Mr. Wash. Gern können Sie sich vorher auch telefonisch oder per E-Mail mit Ihrem Anliegen bei uns melden.

Unser Tipp! Lassen Sie Ihr Auto online bewerten: zum Beispiel bei der DAT oder bei Schwacke.

Fahrzeugbewertung Bielefeld

Checken Sie, was Ihr Auto wert ist: Auf der Website der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) können Sie als Privatperson per Online-Formular kostenfrei einen Autoankauf-Orientierungswert für Ihr Fahrzeug erhalten (ohne Berücksichtigung der Ausstattung und des Zustands).

Kontakt: Vielemobile · Ziegelstraße 89 · 33609 Bielefeld · Telefon 0521-31106

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Über uns

Wir kaufen Ihr Fahrzeug – unkompliziert und zum fairen Preis!

Vielemobile.de aus Bielefeld ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn sie Ihr Auto schnell und zu einem guten Preis verkaufen möchten.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Unsere Öffnungszeiten

  • Montag  09:00 - 18:00
  • Dienstag  09:00 - 18:00
  • Mittwoch  09:00 - 18:00
  • Donnerstag  09:00 - 18:00
  • Freitag  09:00 - 18:00
  • Samstag  Geschlossen
  • Sonntag  Geschlossen

Unsere Standort

Termine Abends und Samstags nach Vereinbarung. Kontaktieren Sie uns!

[sv_proven_expert]

Kundenstimmen

Erfahrungen & Bewertungen zu vielemobile.de

Copyright © 2018 Vielemobile Autoankauf

Entwickelt Von: ThemeMakers